[./index.html]
[./aktuell.html]
[./der_papillon.html]
[./meine_hunde.html]
[./ausstellungen.html]
[./welpen.html]
[./sonstiges.html]
[./links.html]
[./kontakt.html]
[./gastebuch.html]
[mailto:info@papillons-von-gibule.de]
[http://www.giebelstadt.de/]
[http://www.florian-geyer-spiele.de/]
[http://www.bavaria-vision.de/index.php?id=436]
[./index.html]
[./aktuell.html]
[./der_papillon.html]
[./meine_hunde.html]
[./ausstellungen.html]
[./welpen.html]
[./sonstiges.html]
[./links.html]
[./kontakt.html]
[./gastebuch.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Margit Zeutschner
Kautzenstr. 25
97232 Giebelstadt
Deutschland
Tel.: +49 (0)9334 1597
Wir leben in der kleinen Ortschaft Markt Giebelstadt (2983 Einwohner ohne Ortsteile),
18 Kilometer südlich des Weinbauortes Würzburg.

Giebelstadt liegt inmitten des Ochsenfurter Gaus, der mit seinen fruchtbaren Lößböden zu den besten Anbauflächen Europas gehört. Es werden vor allem Hartweizen und Zuckerrüben angebaut. Über diese Felder sowie in die nahe gelegenen Weinberge führen uns unsere täglichen Spaziergänge.

Schon seit 7000 Jahren ist dieses Gebiet durchgehend besiedelt, was über 60 Fundstellen mit zum Teil sensationellen Ausgrabungsfunden beweisen.  

Giebelstadt trägt seinen Namen wohl nach dem alemannischen Adelsgeschlecht der "Gibule", die sich hier etwa 400 n. Chr. niederließen.

Einer der bekanntesten Söhne Giebelstadts war der Bauernführer Florian Geyer, der im Frühjahr 1525 seinen "Schwarzen Haufen" bei der Rebellion gegen die Feudalherren anführte. Zu seinen Ehren werden jährlich im Juli die
Florian-Geyer-Spiele in der Ruine des ehemaligen Geyer-Schlosses mit über 150 Mitwirkenden aufgeführt. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen, allerdings sollte man ein wenig den unterfränkischen Dialekt verstehen!

Sollten Sie von Würzburg her auf der B 19 nach Giebelstadt fahren, werden Ihnen vielleicht die Yacht-Transporte auffallen, die Ihnen entgegenkommen. Obwohl Giebelstadt keinen direkten Zugang zu einer Wasserstraße hat, und offensichtlich nicht am Meer liegt, befindet sich in dieser kleinen Ortschaft eines der erfolgreichsten und größten Yachtbauunternehmens Europas -
die Bavaria Yachtbau GmbH! Etwa 3500 Yachten verlassen jährlich die Werft, auf ihrem Weg zu den Weltmeeren!
Und so finden Sie uns:

Von der Autobahn-Ausfahrt
Würzburg Süd/Heidingsfeld
auf die B 19 Richtung Giebelstadt.

An der Ampelkreuzung kurz vor dem Ort geradeaus weiter fahren.

In Giebelstadt
nach dem Ortsschild die zweite Straße rechts, dann die dritte rechts, und gleich die nächste links. Durchfahren bis zum Knick.

Sollten Sie auf der B 19 von Süden kommen: Durch Giebelstadt durchfahren bis zur Apotheke (rechts). Dort nach links abbiegen, dann die dritte rechts, und gleich die nächste links. Durchfahren bis zum Knick.

Herzlich Willkommen!

2007
2009
2011